Das Raucherparadies
吸烟者的天堂

Für etwa ein Drittel der Österreicher gehört die "Tschick" zum Nachmittagskaffee, wie das Dessert zum Drei-Gänge-Menü. Laut einer Studie rauchen 33 Prozent der Österreicher regelmäßig und beginnen zudem überdurchschnittlich früh damit. An diese rekordverdächtige Glimmstängel-Kultur ist auch der gesetzliche Nichtraucher-Schutz angepasst: Der Tabakkonsum ist in jeglichen Gastronomiebetrieben erlaubt, vorausgesetzt es gibt räumlich abgetrennte Bereiche. Diese sind mit roten und grünen Schildern beschriftet und bieten Ihnen somit die Möglichkeit, sich gegen das Passivrauchen zu entscheiden. Lediglich für Betriebe mit weniger als 30 Quadratmetern Fläche gilt diese Regelung nicht: Diese können autonom entscheiden, ob sie ein Raucher- oder Nichtraucherlokal sein wollen.
约三分之一的奥地利人喝下午茶(咖啡)的时候必抽烟,就像第三道菜非得是是甜点一样。据调查显示33%的奥地利人长期吸烟,此外烟龄高于平均水平。连法定的非吸烟者保护规定也为适应这一有望创记录的烟文化做了相应调整:每个餐馆都允许吸烟,前提是吸烟区和无烟区是隔离的。红和绿色的指示牌分别是标明吸烟区和无烟区,由此您可以选择避开“吸二手烟”的危害。该规定唯独不适用于面积小于30平米的餐馆,此类餐馆可以自行决定作为有烟或禁烟场所经营。

Wesentlich strenger ist die Legislative bei der Entsorgung der Stummel: Wer sich dabei erwischen lässt, wie er seine ausgerauchte Zigarette auf die Straße wirft, muss eine Geldstrafe entrichten. Zu Recht, denn in Wien etwa gibt es an jeder Haltestelle der öffentlichen Verkehrsmittel und an etwa jedem zweiten Mülleimer - Verzeihung, Mistkübel - eigens Aschenbecher.
处理烟蒂的有关立法规定就要严格的多:如果被逮到随地乱扔烟头要就被罚款。这是有道理的,因为在维也纳的每个工公共交通设施车站和近一半垃圾桶旁都有专门的烟灰缸。

奥地利旅游手册请戳>>>

本文来自sueddeutsche.de但由沪江德语原创翻译,转载请注明沪江德语!